Expertentipps in Sache Liebe

Von Melanie Blankenstein.

Wie viel Wahres Kindermünder verkünden, wissen die meisten. Auch wenn es manchmal an die Schmerzgrenze geht – lustig ist es fast immer. Wenn ein Vierjähriger (Theo) und eine Sechsjährige (Charlotte) das Thema Liebe anpacken, wird es zudem fast philosophisch…

Melanie: Was heißt Liebe?
Theo: Sich Küsschen geben, immer lieb sein, die Hand halten, zusammen spielen und lachen.

M.: Was macht man, wenn man sich streitet?
Theo: Ziehen, Schubsen und Zwicken! Dann sagt man Sockefocke und geht weg!
Charlotte: Tschuldigung sagen!

Expertentipps_ClearM.: Und wann heiratet man?
Theo: Erst wenn man viel älter ist!
M.: Ich meine: Woran wirst Du merken, dass Du vielleicht mal Greta aus dem Kindergarten heiraten magst?
Theo: Die Haare müssen schön sein, das weiß ich jetzt schon und sie hat einen schönen Namen. Außerdem spielt sie mit mir Autos.

M.: Was macht man denn überhaupt, wenn man heiraten will?
Theo: Blumen kaufen, sich lieb haben und ein schönes, geschmücktes Auto fahren! Außerdem braucht man einen Ring.
Charlotte: Man braucht vor allem Bedenkzeit … (Pause) – ob man auch wirklich möchte!

M.: Und wenn man dann verheiratet ist, was macht man dann?
Theo: Zusammen Fahrrad fahren, verreisen, lachen und zusammen LEGO spielen.

M.: Charlotte, möchtest Du denn einmal heiraten?
Charlotte: Ja schon, aber meine Mama hat gesagt, dass ich nie mit fremden Menschen sprechen darf. Wie soll ich denn da überhaupt meinen zukünftigen Mann kennenlernen?
Theo: Den findest Du dann bei IKEA! (Anmerkung: Seine Eltern haben sich auf dem IKEA Parkplatz kennengelernt.)
Charlotte: Ich glaub ich nehme den Max!
M.: Warum?
Charlotte: Weil der so schöne lustige Sommersprossen hat.

Theo ist vier Jahre alt und seine Hobbies sind Auto spielen, Bücher lesen, Schwester ärgern.
Die zwei Jahre ältere Charlotte geht gerne schwimmen und tanzen, wenn sie nicht gerade ihren Bruder ärgert.

Illu: Charlotte.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.