Wenn wir und unsere Kinder Witziges erleben…

Max (2) hat einen Globus geschenkt bekommen. Er weiß jetzt grob, wo zum Beispiel Europa ist. Auch wo ganz viel Schnee liegt. Selbst China kennt Max, denn da muss Papa nächste Woche hin. In der Kita berichtet Max fröhlich: „Papa ist in Chiinaa. Schiifahrn!“

Wir haben noch weitere Situationen, die uns genau so passiert sind. Mit Kindern zu lachen, ist doch sowieso das Schönste auf der Welt, oder? Wir finden es jedenfalls ohfamoos. Auch dass uns eine Leserin gleich ihre witzige Situation mitgeteilt hat, lest selbst.

Charlotte (damals 3.5) fliegt mit ihren Eltern und ihrem kleinen Bruder Theo (1.5) nach Japan. Die Ansage im Flugzeug zur Flugsicherheit kommt auf japanisch. Charlotte kann den Steward sehen, der ins Mikrophon spricht. „Mami hör doch mal, der Mann kann ja noch gar nicht richtig sprechen – so wie Theo!“

Carl (3) und seine Mutter warten auf den Karnevalszug. Der Kleine trippelt nervös auf der Straße, gleich soll es los gehen. Mama ruft begeistert: „Daaa, der Zug kommt“ und zeigt auf den Traktor, der in der Ferne auf sie zu rattert. Carl entgeistert: „Wie, kein ICE???“

Tim (damals etwa acht) fragt nach einem Besuch im Deutschen Hygienemuseum und langem und fasziniertem Selbststudium der Abteilung „Menschwerden“, ob er mit künstlicher Befruchtung entstanden sei. Ich verneine. Darauf er: „Aber das gibts! Und ich weiß auch, warum. Das machen die Leute, die sich vorm Sex ekeln!“. Weißte Bescheid!

Danke an Nieselpriem, die diese kleine Story aufgeschrieben hat.!

 

Kindermund tut Wahrheit kund. Wir suchen immer Lustiges aus der Welt der Kleinen. Schick uns Deinen Lieblingspruch von Deinen Kindern, Patenkindern, Enkeln oder Freunden.

 

2 Gedanken zu “Wenn wir und unsere Kinder Witziges erleben…
  1. Hab da was:

    Tim (damals etwa acht) fragt nach einem Besuch im Deutschen Hygienemuseum und langem und fasziniertem Selbststudium der Abteilung „Menschwerden“, ob er mit künstlicher Befruchtung entstanden sei. Ich verneine. Darauf er: „Aber das gibts! Und ich weiß auch, warum. Das machen die Leute, die sich vorm Sex ekeln!“.

    Weißte bescheid!

  2. Leon, damals ca. 3 sitzt im Auto hinter mir im Römer King.
    Oft habe ich damals einen Zopf getragen.
    Er guckt sich wohl meinen Hinterkopf an und kommentiert dann
    „Mama, hattest du heute mal Lust auf zwei Vötzchen?!“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.