Gefüllter Hokkaido-Kürbis, Kichererbsen, Waldpilzen

Den Herbst schön machen: mit Pilzen und Kürbis !

Im Herbst wird unsere Food-Gastautorin Angela Schult „immer etwas wehmütig“, wie sie sagt. Warum, das erläutert sie im neuen Beitrag und bietet: Kürbis, Pilze, Nüsse, Kräuter und natürlich auch wieder ein Rezept, nein, dieses Mal sogar gleich zwei! Wenn die Tage zusehends kürzer werden und damit auch die Sonnenstunden, tritt ein bisschen Wehmut ein. Bei…

Grün in die Stadt

Grün in die Stadt – und Jamaika für den Bund?

Leben im Grünen weckt Assoziationen. Mit Grün verbinden wir Wachstum und Regeneration. Grün symbolisiert Hoffnung, ja sogar Unsterblichkeit. All das geistert mir im blond gesträhnten Haar herum als ich diesen Beitrag stricke. Denn ich habe die Initiative ‚Grün in die Stadt’ kennengelernt. Seitdem grüßt mich jeden Morgen ein kleiner Birnbaum auf meinem Küchenbalkon. 1000 Obstbäume…

Jetzt erst recht: Wir brauchen Realpolitik!

Gratulation – die CDU hat gewonnen und sucht nun Partner um eine regierungsfähige Koalition auf den Weg zu bringen. Ob die Wahlversprechen der Regierungsparteien eingelöst werden steht in den Sternen – wie schon Jahre zuvor. Aber wie geht es nun in den Kommunen weiter?  Eines steht jetzt schon fest. Das Ende der Bundestagswahl heißt nicht,…

Kommunikation mit Maske

Politiker im Wahlkampf: Wer kommuniziert authentisch?

Bist Du authentisch? Wenn die Antwort „Na, klar“ lautet, hier die nächste Frage: Und, erreichst Du Deine Ziele damit? Medienberater Markus Resch, früher bei ZDF-WISO tätig, empfiehlt: Besser mal völlig unauthentisch sein. Und nicht nur Politiker und Medienbosse sind überrascht… Herr Resch, das Modewort unserer Zeit ist „authentisch“. Alles ist authentisch, die Mode, das Essen…

Düsseldorfer Flüchtlingsbeauftragte Miriam Koch im Interview mit ohfamoos

„Das ist das Erfolgsrezept“ – Flüchtlinge auf Wohnungssuche

Miriam Koch, die Flüchtlingsbeauftragte Düsseldorfs, soll bald Chefin des neuen Amtes für Migration und Integration in der Landeshauptstadt von NRW werden. Seit 2015 kämpft sie dafür, dass Flüchtlinge ein Dach über dem Kopf haben, was mit Hilfe vieler, v.a. der enormen Einsatzbereitschaft Ehrenamtlicher geschehen ist. Wie aber finden anerkannte, gut integrierte und leider mittlerweile auch…

Was ist eigentlich zu Hause? Wo Heimat ?

Zufälle bringen Menschen ja oft zusammen – so ging es mir mit Michèle Halder. Ich hatte der Flüchtlingshilfe Düsseldorf-Angermund angeboten, für deren Website ein paar Porträts zu schreiben. Die Erste, die ich interviewte, war Michèle. Daraus wurde mit der Zeit mehr – und irgendwann sprachen wir nicht nur über Gott und die Welt, sondern auch…

Sommermoment, Kreta, Urlaub

Ein ohfamooser Sommer zu viert

10 Grad an einem dieser Spätsommermorgen. Brrrrrrrrrrrrrr. Unsere innere Bilanz fragt: „Mann, war das nun schon wieder der Sommer?“ Cornelia hatte in 2017 gefühlt zu wenige Sonnenstunden, dafür bergeweise Nacktschnecken im Garten. Melanie hat ohnehin Winter wenn wir in Europa Sommer haben – und was Sonja und Elke in diesem Sommer ohfamoos fanden, das lest…

Journalismus, Medien, Politik

Wo Journalisten ausruhen – wenn Politiker in Urlaub sind

Gebt mal Ruhe – so heißt der Titel eines Beitrags von Stefan Kornelius, der die Sommerpause von Politikern beleuchtete. Fand ich gut und amüsant geschrieben. Das brachte mich auf die Idee, den Ressortleiter Außenpolitik der Süddeutschen Zeitung zu fragen, wie er Politikern denn selbst Ruhe gönnt. Und ein paar andere befreundete Journalisten gleich mit… Vorab:…

Hipster, Ausgehen, Generationen, Millenials

Einladung zum Ausgehen….

Manchmal tut es einfach gut mit sehr viel jüngeren Leuten auszugehen. Was fühlt man sich gereift und wohl in seiner leicht angekräuselten aber abgebrühten Haut. Neulich flog eine Einladung zu einem Geburtstag ins Haus. Gemeinsames Abendessen in einer sehr angesagten Gegend in Sydney. Eher jüngeres Publikum. Nicht so mein tägliches Revier, aber natürlich kommen wir…

Warum Mitarbeiter GEFÜHRT-KOMPETENZ brauchen

Als „Nordlicht mit sonnigen Einsichten“ wurde Cornelia Lütge einmal beschrieben. Da ist was dran. Genau die braucht sie auch, wenn sie als Coach mit Klienten arbeitet, deren Karriere sich wandelt. So ist z.B. das Arbeiten an Exit-Strategien nach Kündigungen bisweilen mühsam und erfordert mit Sicherheit viel Einfühlungsvermögen und noch mehr Inspiration. Wir finden, wenn wir…