Kommunikation, Gespräche, Konfliktgespräche, Kritik, Wertschätzung, aktives Zuhören

Gespräche, die bewegen. Wie geht das?

Kennst du das? Du triffst eine Person. Und mit dem ersten Satz bist du inspiriert, unterhalten, angeregt. Die Synapsen tanzen Tango, in den Ohren hallt das Echo eindrucksvoller Gedankengänge. Ein spontanes Lachen im Gleichtakt. Widerspruch voller Wohlwollen und Lust auf Verständnis. Abschließend das Gefühl: Wir waren verbunden, meine Wörter hatten Bedeutung, zwischen unseren Gedanken bauten…

Heidi Klum

Heidi Klum – das totale Anti-Vorbild

Zurzeit läuft wieder eine Staffel von Germany’s Next Top Model (GNTM) und ich frage mich nicht zum ersten Mal, warum es immer noch junge Frauen gibt, die sich dort bewerben. Für mich ist Heidi Klum mit ihrem unechten Roboter-Grinsen und ihrer gespielten Natürlichkeit ein totales Anti-Vorbild. Aber ihr Gequake und ihre Demütigungsattacken scheinen das deutsche…

Zusammen backen gute Integration

Integration am Backofen

Was macht ein 16jähriger Junge aus Kabul in einem Düsseldorfer Vorort abends mit 40 Frauen? Arbeiten! Und freuen! Darüber, dass er für die Damen backen darf. Ermöglicht hat ihm das sein „Ziehvater“ Dino, der im heimeligen Angermund die dortige KAMPS-Filiale leitet. Und das Verrückte daran: Dino, der gebürtige Bosnier, war noch nicht einmal dabei. Ihr…

Welche Vorsätze habt Ihr für 2017?

An erster Stelle der guten Vorsätze fürs neue Jahr zählt auch 2017 wieder „Gesünder leben“! Dazu gehören: aufhören zu rauchen, abnehmen, bessere Ernährung, weniger Alkohol, mehr Sport. Das Übliche eben. Jedoch scheitern viele an diesen Vorhaben, weil ihr Plan nicht konkret genug ist. Aber warum dann diese großen Vorsätze zum Jahreswechsel? Mein Vorsatz letztes Jahr…

Ein kleiner Trick für ein ohfamooses 2017

Das aufregende, manchmal erschütternde und oft herausfordernde 2016 meint es gut mit uns allen! Es lädt uns ein in ein neues Jahr, in dem alle Türen offen stehen – für das Bewahren des Köstlichen, das Heilen von Verletzungen, das Feiern des Miteinanders und das Wachsen an Irrungen. Wir verraten euch ein ganz einfaches Rezept, ja…

Schon jetzt: Ein dankbarer Blick zurück!

Fast 300 Artikel haben wir Ohfamoosen bislang geschrieben… da fällt der Blick auf unsere eigenen Lieblingsartikel nicht einfach… aber natürlich findet man, wenn man sucht und schwuppdiwupp präsentieren wir Euch einen kleinen Rückblick. Mit den Stichworten Motivation, Rollenverständnis, Wachstum und Dankbarkeit. Blickt Sonja zurück, fällt Ihr – vor allem mit Blick auf das neue Jahr…

Nicht nur nach Berlin: Wie lieben? Und leben?

Für heute war ein Beitrag über das (Nicht-)Jammern geplant. Doch wir mögen diesen Beitrag heute nicht bringen; die jüngsten Geschehnisse in Berlin wiegen schwer. Mir ist angesichts dieses brutalen Anschlags zum Jammern. Einerseits. Andererseits treibt die Hoffnung auf noch mehr Zusammenhalt aus. Und so etwas wie trotzige Zuversicht. Zerstörte Familien. Gebrochene Herzen. Verlorene Seelen. Ohnmächtige…

Bitte bleibt besonnen – oder: pray for Berlin!

  20 Stunden vor dem schlimmen Ereignis in Berlin habe ich den Beitrag unten geschrieben – darüber, wie man Weihnachts-Stress abbauen kann. Wir lassen ihn stehen, er ist ja nicht falsch; zeigt aber einmal mehr, wo der wirkliche Stress heutzutage besteht. Denn egal, ob es „nur“ ein furchtbarer Unfall war oder doch ein Anschlag, jetzt,…

Weihnachten – romantisch oder online einkaufen?

  Das alljährliche Fest der Feste – von betörendem Bratapfelduft bis zu zerstörenden Familientragödien bietet es vielerlei Tummelplätze, sich in Liebe und Hiebe zu ergötzen. Da werden Gänse gestopft, Tannen verziert und die Großeltern verteilt. Eine Schlacht will zudem im vorweihnachtlichen Wahnsinnstrubel noch rechtzeitig geschlagen werden: die des Schenkens. Süßer die Kassen nie klingeln, als…

Online-Shopping – wer von uns ist der größte Fan?

“Zieh Dir Deine Schuhe an, wir gehen jetzt online!” Dieser Ausruf unserer Tochter brachte vor einigen Jahren unsere Familie sehr zum Lachen. Unsere Tochter war damals vier, ihr kleiner Bruder zwei Jahre alt. Letzterer zwängte sich in diesem Moment voller Stolz falsch herum in seine Gummistiefel, sie selbst stand schon mit Tasche und Regenschirm an…