Zusammen backen gute Integration

Integration am Backofen

Was macht ein 16jähriger Junge aus Kabul in einem Düsseldorfer Vorort abends mit 40 Frauen? Arbeiten! Und freuen! Darüber, dass er für die Damen backen darf. Ermöglicht hat ihm das sein „Ziehvater“ Dino, der im heimeligen Angermund die dortige KAMPS-Filiale leitet. Und das Verrückte daran: Dino, der gebürtige Bosnier, war noch nicht einmal dabei. Ihr…

Angela Merkel Kritik Fluechtlinge

Hat Angela Merkel Rechtsbruch begangen?

Hat Angela Merkel einen Rechtsbruch begangen, als sie „die Grenzen öffnete“? Welche Rolle spielten und spielen die EU-Staaten oder der „Türkei-Deal“? Fragen, die uns Ralf Weidner beantwortet. Er sitzt direkt in der Berliner Bundesgeschäftsstelle der CDU, leitet dort den Bürgerservice und kennt die vielen Tausend Briefe besorgter Bürger, gerade über die Flüchtlingspolitik von Angela Merkel.…

Nicht nur nach Berlin: Wie lieben? Und leben?

Für heute war ein Beitrag über das (Nicht-)Jammern geplant. Doch wir mögen diesen Beitrag heute nicht bringen; die jüngsten Geschehnisse in Berlin wiegen schwer. Mir ist angesichts dieses brutalen Anschlags zum Jammern. Einerseits. Andererseits treibt die Hoffnung auf noch mehr Zusammenhalt aus. Und so etwas wie trotzige Zuversicht. Zerstörte Familien. Gebrochene Herzen. Verlorene Seelen. Ohnmächtige…

Kunterbunt kommunizieren

Wie macht „man“ Integration? Drei Frauen machen es vor: Andrea, Demet und Irina. Sie haben bewundernswerte Wege gefunden. Und setzen vor allem auf eins: Kommunikation. Die schon beim Essen anfängt. „Für Essen brauchst du keine Sprache“. Der Titel gefällt mir. Ich esse gerade eine Suppe und finde, im Interview, Andrea Abbing. Sie hat 2013 den…

Integration geht Hand in Hand

Wenn Dino, dessen korrekter Vorname Vahidin ist, über Hasib spricht, dann hat das etwas Väterliches. „Der ist total fit, der will.“ Dino schaut mich dabei fast euphorisch an. Ob er sich erinnert? Und wie! Denn tatsächlich teilen Dino und Hasib etwas, was sie enorm verbindet: Die Erfahrung wegzugehen. Und nicht nur das: Sondern auch in…

Offene Gesellschaft: Für Demokratie und Freiheit

Schon ein paar Mal haben wir hier im Blog über die Offene Gesellschaft geschrieben. Sogar ein kleines Event dazu gemacht. So kamen in Düsseldorf 40 Leute, die sich gar nicht kannten, einen Abend zusammen. Nicht um Musik zu hören oder um lecker zu essen, sondern um darüber zu sprechen, welches Land wir sein wollen. Eine…

Flüchtlinge auf Lesbos: Journalismus voller Sensationen?

Zufällig kamen wir in Kontakt, Iannis Troumpounis und ich. Der Besitzer des griechischen Hotels Votsala auf Lesbos war mir empfohlen worden. Er – und deutsche Urlauber – hätten spannende Fakten über die Insel. Lesbos kennt ja vermutlich jeder aus den Medien, nachdem dort v.a. im letzten Jahr so viele Flüchtlinge zu versorgen waren. Aber wie…

Monolog eines Maulhelden

Echt jetzt, war das ein spannender Austausch! Ein recht prominenter Leser hatte sich an der Meinung von Gastschreiber Michael Hoeldke gestört. Wir haben die zwei daraufhin miteinander in Kontakt gebracht – und sie haben sich wortgewaltig auseinandergesetzt. Ohfamoos! Leider dürfen wir den Wortwechsel nicht veröffentlichen, zu privat. Verstehen wir. Herausgekommen aber ist ein 2. Beitrag…

Ohrfeige – ein Flüchtling dreht durch

Das Flüchtlingsthema habe ich ja schon mehrmals beleuchtet, aber was wissen wir eigentlich über den Alltag eines Flüchtlings? Die meisten von uns wohl nicht viel. Deshalb möchte ich auch dieses interessante Buch empfehlen. Ohrfeige heißt es, geschrieben von einem Flüchtling. Unter dem Titel konnte ich mir nicht viel vorstellen, erst der Klappentext ließ mich aufhorchen.…